Mel – Wächterin der Dämonen

Ein verfluchtes Anwesen.
Ein übernatürliches Erbe.
Und ein mysteriöser Bewohner.

MEL - WÄCHTERIN DER DÄMONEN

Ein verfluchtes Anwesen.
Ein übernatürliches Erbe.
Und ein mysteriöser Bewohner.

Slider
Übernatürliches Erbe

Mel erbt von ihrer (noch lange nicht verstorbenen!) Großmutter nicht nur einAnwesen. Ein bisschen Telekinese hier, ein wenig Exorzismus da - wie schwer kann das sein? Entdecke mit Mel, welche Fähigkeiten in ihr schlummern. Und wie schwierig es ist, Bestimmung und Alltag unter einen Hut zu bringen.

Verfluchtes Anwesen

Das "verflucht" ist hierbei durchaus wörtlich zu nehmen. Und bildlich. Ein verfluchtes verfluchtes Anwesen sozusagen. Aber Mels chakrainspirierte Mum hat sie schließlich zu einer ziemlich taffen Frau erzogen. Wenn man Lichtrituale, Atemyoga und einen antiautoritären Stil als erziehen bezeichnet.

Mysteriöse Bewohner

Als hätte Mel mit ihrer Familie und ihren Freunden nicht schon genug zu tun, darf sie sich jetzt noch um die ziemlich arbeitsintensiven Wesen des Murkwood-Anwesens kümmern. Eines dieser übernatürlichen Wesen macht Mel das Leben besonders schwer ... und du weißt vermutlich, was das bedeutet. 😉

Inhalt

Pass auf, in wen du dich verliebst!

Mel ist die jüngste von drei Drillingsschwestern und war schon immer das schwarze Schaf in der Familie. Daher ist das Erstaunen groß, als ausgerechnet ihr, der chaotischen Kunststudentin, das alte Haus ihrer Großmutter vererbt wird. Doch an dieses Vermächtnis ist eine Bedingung geknüpft, die Mel in eine gefährliche Welt voller Dämonen und Geister führt. Eins dieser übernatürlichen Wesen ist der unergründliche Juri, der auf magische Weise an das Murkwood-Anwesen gebunden ist. Obwohl er ihr das Leben mehr als schwer macht, übt er eine Faszination auf Mel aus, der sie sich kaum entziehen kann…

Verlag: Dark Diamonds
Genre: Urban Fantasy
Format: Ebook & Taschenbuch
Seitenzahl: 344 (Taschenbuch)
Erscheinungsdatum: 30.05.2019

»Warum, zur Hölle, hat Großmutter das Murkwood-Anwesen an Melpomene vererbt?« Kalliope, die Älteste von uns Drillingsschwestern, starrt mich mit offenem Mund an.

»Kalliope!«, ruft Thalia, meine andere Schwester. »Achte auf deine Wortwahl!« Sie tippt mit ihren perfekt manikürten Nägeln auf den Holztisch.  

»Thalia!«, ahme ich sie affektiert nach. »Iss bitte auf, bevor du sprichst. Dieser Frühstücksbrei ist so schon eklig genug, niemand will ihn halb zerkaut in deinem Mund sehen. Und zum millionsten Mal: Nennt mich nicht Melpomene.«

Willst du sofort erfahren, wenn es etwas Neues zu meinen Büchern gibt?

blogging

Rezensionsexemplare für Blogger, Youtuber & Co

Du kannst mich gern per Mail unter mail@lauracardea.de oder über das Kontaktformular anschreiben, wenn du Interesse an einem Rezensionsexemplar hast. Schick mir am besten direkt einen Link zu deinen Kanal (Blog, Youtube, Instagram, …) mit. Ich freue mich auf deine Anfrage! 🙂

open-book

Leseprobe

Auf sweek.de findest du eine XXL-Leseprobe von Mel – Wächterin der Dämonen.

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY
Icons made by Zlatko Najdenovski from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY